17. Mai 2021

Online Semester gut gestartet!

Unsere Trainerin Dagmar berichtet aus ihrem "neuen" Übungsleiterinnenalltag im online Kursformat.

Das Wort „Online-Semester“, und was dies mit sich bringt kennt mittlerweile jeder Studierende nur zu gut. Alle Veranstaltungen online und keine Treffen in Präsenz. Leider gilt das auch für das Sportprogramm des Hochschulsports. Statt toben im Sand heißt es ackern im Online-Kursprogramm. Damit das Ganze nicht langweilig wird konnten wir für euch wieder ein buntes und abwechslungsreiches Kurs-Programm zusammenstellen, das durch Übungsleitende aus den verschiedensten Sportbereichen unterstützt wird. Für unsere Kursleitenden heißt es also jede Woche: Workout vorbereiten, Sportschuhe anziehen und euch motivieren vor den Laptops zur Höchstform aufzulaufen. Von fehlendem Engagement kann hier bei keinem die Rede sein! Auch für unsere erfahrenen Trainer ist das Setting wie für euch immer noch etwas befremdlich. Statt in der Sporthalle springt man im eigenen Wohnzimmer auf und ab. Ausgefallenes Equipment wird gegen Haushaltsgegenstände eingetauscht. Improvisation und Ideenreichtum stehen also ganz oben auf der Stellenbeschreibung unserer Coaches. Trotz aller Einschränkungen überzeugen unsere Trainer immer wieder durch Spaß an der Arbeit und am Sport. Das „verpflichtende“ Sportprogramm um die Corona-Pfunde loszubekommen oder um einfach mal abzuschalten wird mit bis zu 100 Teilnehmenden um einen herum nicht nur erträglicher, sondern gleich richtig spaßig! Ob Online oder vor Ort, der Spaß geht also nie verloren. Ein massiver Vorteil der Online-Kurse ist natürlich die Flexibilität, sowohl für unser Programm, für die Kursleitenden als auch für euch Teilnehmende. Das neu entwickelte Abo-Konzept ermöglicht es euch an einer großen Auswahl unseres vielfältigen Angebots teilzunehmen und unsere Kursleitenden erfreuen sich über die immer wieder neuen Gesichter während der Einheiten. Ihr Ziel, viele Leute zum Sport treiben zu animieren und ihnen die verschiedensten Bereiche näherzubringen ist so noch leichter zu erreichen.

Aber was sagen denn unsere Kursleitenden selbst zu den Online-Kursen? Dagmar ist dieses Semester gleich mit mehreren Kursen am Start und gewährt euch einen kleinen Einblick in den Alltag als Kursleitende.

In diesem Semester darf ich für den Hochschulsport drei Online-Kurse (Rücken kompakt, Pilates und Functional Training) anbieten. Das ist eine ganz bunte Mischung und macht mir sehr viel Spaß. Damit die Kurse auch technisch gut ablaufen, ist bei jedem Training ein Support aus dem Hochschulsport-Team mit dabei, der/die mir den Rücken als Trainer freihält und ich mich ganz auf die Teilnehmer*innen und den Kursinhalt konzentrieren kann. Die Kurse sind toll organisiert und wir werden über das HSP-Team regelmäßig informiert und auf dem Laufenden gehalten. An dieser Stelle ein dickes Lob an das supernette HSP-Team, mit euch macht die Zusammenarbeit wirklich Spaß.

Zuvor hätte ich mir nie vorstellen können, dass Kurse auch Online sinnvoll sein können. Ganz ohne Korrekturmöglichkeiten, sozialen Kontakt und das Miteinander. Allerdings bin ich eines Besseren belehrt worden. Ich bin begeistert über den regen Austausch zwischen mir und den Teilnehmenden! Sie bringen sich über  die Chatfunktion und per E-Mail aktiv mit ein. Auch das nette Feedback motiviert mich jeweils neu. Tolles HS-Team und tolle TN- was will ein Trainer mehr? :-)

Als Fazit kann ich sagen, dass ich es als Trainer super finde, dass solche Online-Formate angeboten werden. Somit kann ich auch trotz Corona weiterhin meine Kurse geben und die Teilnehmenden fit und beweglich halten, bis die Kurse hoffentlich irgendwann auch mal wieder "in echt" und in Präsenz stattfinden können.

Bis dahin, bleibt gesund und wir, das Hochschulsport-Team und alle Kurleitenden freuen uns euch so bald wie möglich wieder auf den Trainingsplätzen und in den Sporthallen antreffen zu können!

Zum Seitenanfang