Unsere Partner

adh Logo

GolfkulturStuttgart

 

Zertifizierung

Familiengerechte
Hochschule

 

FAQ

+ -
Wer kann teilnehmen? Wer oder Was sind Externe?

Die nachfolgenden Hochschulen/Institute/Partner sind dem Allgemeinen Hochschulsport der Universität Stuttgart angeschlossen. Die Studierenden und Mitarbeiter dieser Hochschulen/Institute können zum Studierenden- bzw. Bedienstetententarif an den Hochschulsportkursen teilnehmen. Alle Personen die ihre Zugehörigkeit zu einer der nachfolgenden Hochschulen/Institute nicht nachweisen können, gelten als Externe. Allgemein sind die Kurse für Externe begrenzt, da das Online-Anmeldeportal für Externe erst eine Woche später freigeschaltet wird. 

  • Universität Stuttgart
  • Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • Hochschule der Medien
  • Hochschule für Technik
  • Hochschule für Kommunikation und Gestaltung
  • Staatliche Akademie der Bildenden Künste
  • Merz Akademie
  • Fraunhofer Institut
  • Studierendenwerk Stuttgart

Die Teilnahme von Jugendlichen unter 18 Jahren ist nicht möglich.

 

Ist das Kursentgelt ein Monats- oder ein Semesterbetrag?

Das bei den Kursen ausgewiesene Entgelt ist ein einmaliger Betrag und versteht sich für die unter Zeitraum angegebene Kursdauer.

Wofür stehen die drei Preise beim Sportangebot?

Die Preise (z.B.: 15/20/30) stehen für unsere drei Anmeldekategorien, Studenten/Mitarbeiter/Gäste. 
Das bedeutet also: 15 € Kursentgelt für Studierende, 20 € Kursbeitrag für Mitarbeiter und 30 € für Gäste. Das Kursentgelt berechtigt zur Teilnahme an dem gebuchten Kurs im Buchungszeitraum.

Kann man das Kursentgelt auch überweisen oder bar bezahlen?

Die Zahlung des Kursentgeltes erfolgt ausschließlich über das SEPA-Lastschriftverfahren. Eine Barzahlung oder Überweisung ist nicht möglich. 
Konnte das Kursentgelt nicht von ihrem Konto eingezogen werden, setzen Sie sich bitte mit dem Hochschulsportbüro in Verbindung (Beachten Sie bitte hierzu auch die nachfolgenden Fragen).

Kann ich auch ohne Anmeldung am Kurs teilnehmen?

Nein. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Darf ich Sportarten unverbindlich erst einmal ausprobieren?

Alle Kurse kann man, sofern sie nicht ausgebucht sind oder sonstigen Teilnahmebeschränkungen unterliegen, einmal unentgeltlich ausprobieren. Für eine weitere Teilnahme ist dann eine Anmeldung erforderlich.

Warum wurde das Kursentgelt noch nicht von meinem Konto abgebucht?

Das Kursentgelt wird nicht automatisch bei Anmeldung abgebucht, sondern der Lastschrifteinzug muss von uns initialisiert und über die Universitätskasse abgewickelt werden. Dies geschieht in der Regel alle 2-4 Wochen, wobei die Berarbeitung bei uns, der Uni-Kasse und der Bank auch nochmal ca. 2 Wochen in Anspruch nimmt. Das Kursentgelt wird also frühestens 2 Wochen nach Anmeldung von Ihrem Konto eingezogen, In der Regel nach 4 - 6 Wochen.

Darüberhinaus wird ein Abbuchung erst dann veranlasst, wenn die Mindestteilnehmerzahl für den jeweiligen Kurs erreicht ist. Haben sich also noch nicht genügend Teilnehmer für einen Kurs angemeldet, erfolgt auch keine Abbuchung des Kursentgeltes. Mit erreichen der Mindestteilnehmerzahl erfolgt dann auch der Lastschrifteinzug.

Das Kursentgelt konnte nicht von meinem Konto abgebucht werden. Was nun?

Bei Angabe einer falschen Bankverbindung bei der Anmeldung oder im Falle eines nicht gedeckten Kontos, kann das Kursentgelt nicht von Ihrem Konto eingezogen werden. In diesm Fall ist Ihre Anmeldung zunächst weiterhin gültig , Sie sollten sich jedoch bitte umgehend mit dem Hochschulsportbüro in Verbindung setzen. Bitte beachten Sie auch die nachfolgende Frage bzw. Erläuterung. Bitte überweisen Sie auf keinen Fall von sich aus das Kursentgelt.

Warum wird mir bei einer nicht durchführbaren Lastschrift eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt?

Kann eine Lastschrift aufgrund einer falsch eingegebenen Bankverbindung oder im Falle eines ungedeckten Kontos nicht durchgeführt werden, werden uns von den jeweiligen Banken Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt, die wir Ihnen weiterberechnen müssen.

Was ist, wenn ein Kurs ausgebucht ist? Wie funktioniert die Warteliste?

Sollte ein Kurs ausgebucht sein, kann man sich mit seiner Mailadresse auf die Warteliste eintragen und wird dann direkt informiert, wenn ein Platz frei werden sollte. Die Position auf der Warteliste spielt hierbei keine Rolle, es werden alle Personen auf der Warteliste informiert.

Kann man sich auch abmelden?

Der Stornierung der verbindlichen Anmeldung ist nur bis 7 Tage nach Beginn der Vorlesungszeit ohne Entrichtung des Kursentgeltes möglich. Danach erfolgt die Abbuchung des Kursentgeltes und es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung.

Bei Anmeldung während des laufenden Semesters ist eine Stornierung ohne Entrichtung des Kursentgeltes bis maximal 7 Tage nach Anmeldetermin möglich.

Ein Rücktritt ist dann nur noch in Ausnahmefällen möglich, wenn eine ärztliche Bescheinigung zur Sportuntauglichkeit (Krankheit oder Verletzung) vorgelegt und die schriftliche Benachrichtigung des Hochschulsportsekretariats innerhalb von 14 Tagen nach Eintritt der Sportuntauglichkeit erfolgt ist. 
Es wird ein anteiliger Betrag für nicht in Anspruch genommene Leistungen erstattet, wobei jedoch auf jeden Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 7,-- € pro gebuchtem Kurs fällig wird.

Bei Beträgen unter 5,-- € erfolgt generell keine Rückerstattung.

Bei Workshops und Exkursionen gelten die in den Teilnahmebedingungen genannten Stornofristen und -gebühren.

Ist eine Umbuchung auf andere Kursangebote möglich?

Eine Umbuchung ist prinzipiell möglich, sofern in dem neuen Kurs noch freie Plätze vorhanden sind. In diesem Fall müssen sich die Teilnehmer direkt an das Hochschulsportbüro wenden. Eine Erstattung von Kursentgelten durch Umbuchungen erfolgt nicht. Wenn auf ein teureres Angebot umgebucht wird, wird der Differenzbetrag fällig.

Wie lange läuft das aktuelle Programm? Findet es auch in den Semesterferien statt?

Normalerweise ist immer nur das gerade aktuell gültige Sportprogramm auf der Homepage online. Sofern bei den Kursen nicht ein anderer Zeitraum ausgewiesen ist, finden die Kurse auch in der vorlesungsfreien Zeit statt.

Tage an denen die Kurse nicht stattfinden, wie lange das aktuelle Programm läuft und wann das nächste beginnt und auf der Homepage online ist, erfährt man mit weiteren wichtigen Eckdaten unter Termine.

Wie und wo erfahre ich, wenn Kurstermine ausfallen?

Tage an denen die Kurse generell nicht stattfinden (z.B. Ferien und Feiertage) sind unter Termine aufgeführt. Über die Hallenschließung während der Ferien informieren wir auch zusätzlich noch in unseren News, die man auch als RSS-Feed abonnieren kann.

Muss ein Kurs kurzfrisitg seitens des Übungsleiters abgesagt werden, so werden Sie von diesem per Email informiert.

Wieso soll ich eigentlich meine E-Mail-Adresse angeben?

Nur so können wir Sie schnellstens über evtl. frei gewordene Plätze, Zusatzangebote, Kursveränderungen, Kursausfälle o. ä. informieren. Geben Sie deshalb unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse an und achten Sie auf die richtige Schreibweise. 

Achtung!:
 
Hin und wieder kommt es vor, dass von uns versendete Mails von den Providern als Spam eingestuft werden. Prüfen Sie deshalb bitte auch Ihren Spam-Ordner oder richten Sie eine entsprechende Regel/Weiterleitung ein, damit unsere Mails im Posteingang landen.

Wie bekomme ich eine Teilnahmebescheinigung für die Krankenkasse?

Zuerst benötigen Sie die Unterschrift Ihres Übungsleiters, dass sie regelmäßig am Sportkurs teilgenommen haben. Mit dieser Unterschrift kommen Sie zum Hochschulsportbüro und erhalten hier den benötigten Stempel für Ihr Bonusprogramm der Krankenkasse. Eine regelmäßige Teilnahme wird für eine Bestätigung vorausgesetzt.

Welchen Versicherungsschutz habe ich?

Studenten und Mitarbeiter, die offiziell für Kurse, Workshops oder Exkursionen über den Hochschulsport angemeldet sind, sind über die UKBW (Unfall-Kasse Baden-Württemberg) versichert. Dies gilt auch für alle weiteren Events (DHMs, Campusrun etc.), die über den Hochschulsport organisiert werden. Externe haben über den Hochschulsport keinen Versicherungsschutz.

Wir empfehlen jedoch allen Teilnehmern, folgende Versicherungen abzuschließen (insbesondere für Exkursionen):

  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Auslandskrankenversicherung