Unsere Partner

LZ-DE-small

Zertifizierung

Familiengerechte
Hochschule

 

DHM Frauenfußball Kleinfeld 2012

DSC01884Uni Stuttgart bei der DHM in Würzburg

Die DHM (Deutsche Hochschulmeisterschaft) fand dieses Jahr am 16. und 17. Juni am Hochschulsport-Gelände der Uni Würzburg statt. An beiden Wettkampftagen wurden bei Wetterbedingungen von praller Sonne bis hin zum Fritz-Walter-Wetter viele spannende Spiele auf vier Kleinfeldern ausgetragen. Angereist waren 22 Mannschaften aus ganz Deutschland. Die Studentinnen der Uni Stuttgart waren dieses Jahr zum ersten Mal bei der DHM dabei,
Am Freitagabend wurden wir mit den Mannschaften der Universitäten aus Tübingen, Freiburg und Würzburg in die Gruppe E gelost.

Los ging es dann am Samstag Morgen gleich mit einem Derby gegen Tübingen, in dem wir dank einer spitzen Leistung unserer Torfrau einen Punkt durch ein 0:0 holen konnten. In den beiden weiteren Spielen der Vorrunde waren wir leider weniger erfolgreich und spielten daher in der Hauptrunde im ADH-Cup mit. Die beiden Niederlagen gegen  Würzburg II und Freiburg machten uns allerdings nicht viel aus, da wir zum Einen bei der DHM zum ersten Mal in dieser Formation aufspielten und zum Anderen unsere Gegner am Ende den 2. und 4. Platz belegten.

Am Nachmittag konnten wir dann auch unser erstes Spiel gegen die Uni Osnabrück gewinnen. Unsere Sturmspitze sicherte uns drei Punkte durch das 1:0. Das letzte Spiel am ersten Wettkampftag verloren wir unglücklich, da die Kraftreserven dann doch zu Ende waren.
Nach einer gemütlichen, abendlichen Stärkung beim Italiener, ging es dann am nächsten Morgen schon um 9Uhr mit dem nächsten Spiel weiter. Nach der ersten Niederlage waren wir dann auch wieder wach und zeigten im zweite Spiel gegen die Uni Jena , die schließlich den 2.Platz im ADH-Cup belegte, unsere beste Turnierleistung. Doch da wir leider das Runde mal wieder nicht ins Eckige gebracht haben, mussten wir uns mit einem 0:0-Unentschieden zufrieden geben.
Am Mittag spielten wir das Spiel um den 7.Platz im ADH-Cup gegen die Uni Trier und gewannen souverän nach 7-Meterschießen mit 4:2.

Insgesamt war es ein schönes, sportliches Wochenende mit vielen netten Mannschaften und guten Spielen. Im nächsten Jahr wollen wir auf jeden Fall wieder antreten. Vorher steht erst einmal ein Freundschaftsspiel gegen die Mädels der Uni Bamberg, die wir während der DHM kennengelernt haben, auf dem Plan.


(Bericht: Carolin Taubmann)

Weiter Informationen zum Turnier unter: http://www.adh.de/medien/newsarchiv/news/spannung-bei-der-dhm-frauenfussball-in-wuerzburg.html